Iris-Schwertlilien als dekorative Planzen

Iris werden auch im Volksmund Schwertlilien genannt und verdanken diesen Namen ihrem kräftigen, aufrechten Wuchs. Ein außergewöhnlicher Blütenbau macht Schwertlilien zu dekorativen Einzelstücken in jedem Garten.

Iris-Schwertlilie - eine breite Blumengruppe

Irisse und Iris-ZwiebelnSchwertlilien, die ihre reiche Farbpalette dem Regenbogen entnommen haben, werden am liebsten in großen und dichten Blumengruppen gepflanzt. Dadurch verwandeln sie schon im Mai die Gartenbeete in eindrucksvolle Farbenmeere, die in Weiß, Apricot, Rosa, Rotbraun, Gelb, Blau oder Violett erstrahlen können. Dabei gibt es eine Menge von Iris-Sorten, deren Blüten durch auffallende Farbkombinationen bestechen. Iris ’Noctambule’ in der Farbkombination weiß-dunkelviolett, holländische Iris 'Bronze Queen' mit einem harmonischen Blau-Gelb-Duett sowie eindrucksvolle 'Frimousse' mit spannendem Kontrast aus Aprikose und Dunkelviolett sind nur einige Beispiele für effektvolle Farbübergange, die originelle Akzente in jedem Gartenbeet setzen. Die Iris-Schwerlilien sind also eine sehr umfassende Pfanzengruppe.

Schwertlilie- bzw. Iris-Zwiebeln als Frühjahrsblüher

Schwertlilien, von denen es insgesamt 280 Naturarten und noch eine Menge von unbenannten und nicht klassifizierten Sorten gibt, sind einkeimblättrige Zwiebelblumen, die ab Juli bis Anfang Oktober gepflanzt werden sollten. Die winterharten Iris-Zwiebeln nutzen die Winterzeit aus, um sich auf die reiche Blüte im Frühjahr vorzubereiten. Um sich über dichte Farbenmeere im Garten in den ersten Frühlingsmonaten freuen zu können, sollten die Zwiebeln von Iris in eine durchlässige, lockere und von Unkraut befreite Erde an einem sonnigen Standort gesteckt werden. Mit einem sandigen, leicht kalkhaltigen Lehmboden werden ihnen auch optimale Wachstumsbedingungen gesichert. Schwertlilien zeichnen sich nämlich in der Mehrheit durch eine besondere Robustheit aus und entfalten ihre Schönheit an Stellen, die für andere Pflanzen nicht in Frage kommen.

Auffällige Blütenform sowie elegantes Erscheinungsbild sind die Stärken von Schwertlilien, die maximal 70 cm Höhe erreichen. Gerne werden sie durch Gartenbesitzer zu farbenfrohen Blumensträußen gebunden, die einen Regenbogen im Innenraum erstrecken.